Mein Ansatz

​Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse. Daher passe ich meine Herangehensweise an Sie als Individuum an.

Als Ihr Beraterin, Therapeutin oder Coach biete ich eine professionelle Anleitung, meine Expertise sowie einen sicheren Raum an, in dem Sie an alldem arbeiten können, was Sie erreichen möchten. In der Praxis bedeutet dies, dass ich Sie mit einer Reihe unterschiedlicher Therapie- und Coaching-Instrumenten unterstütze. Doch unabhängig von meiner Rolle in unserer Zusammenarbeit, ich bin die fester Überzeugung, dass Sie Ihren Lebensweg selbst bestimmen sollten.

 

Je nach Situation greife ich auf humanistische, relationale, kognitiv-behaviorale, hypno-systemische und körperzentrierte Ansätze zurück, die alle solide auf neurowissenschaftlicher Forschung basieren. Emotionale Freiheitstechnik (Tapping), Internal Familien Systeme (IFS), EMDR (Eye Movement Desensitisation and Reprocessing) und Klangtherapie sind ebenfalls Methoden, die einige Klienten als besonders hilfreich empfinden.

Letztendlich hängt es davon ab, was für Sie richtig anfühlt. Wenn Sie Spaß an einem kreativen Ansatz haben, können auch Aktivitäten wie Malen und Schreiben Teil des Prozesses werden. Viele Kunden finden außerdem, dass Achtsamkeitsaktivitäten sehr effektiv sein können, z.B. um den eigenen Umgang mit negativem Stress zu verbessern.

​​

Da sich innere Konflikte über unseren Körper ausdrücken können, kann es auch hilfreich sein, sich über eventuelle körperliche Symptome und deren Behandlung Gedanken zu machen. Viele der von mir verwendeten Ansätze können  als ergänzende Therapie verwendet werden, um Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Jedoch wenn Sie an einer körperlichen Erkrankung leiden, oder körperliche Symptome haben, ist es sehr wichtig, dass Sie vor Beginn einer Therapie bze. einer Behandlung ein Arzt konsultieren.

Coaching, Beratung und Psychotherapie sind alle Möglichkeiten der persönlichen Erkundung und Entwicklung. Indem Sie sich auf den Prozess einlassen, erlangen Sie ein tieferes Verständnis dafür, was Sie fühlen und warum Sie es fühlen. Sie werden besser verstehen, was Sie antreibt, was Ihre wahren Ziele sind und warum Ihnen vielleicht manche Dinge schwer fallen.

 

Gemeinsam arbeiten wir daran, einen konstruktiven Umgang mit negativ erlebter Gefühle zu entwickeln. Gleichzeitig  ist es Ziel, positive, nachhaltige Veränderungen vorzunehmen, die Ihre Lebensqualität verbessern.

 

Aus welchem Grund auch immer Sie zu mir kommen, ich werde Ihnen zuhören und Ihnen meine volle Aufmerksamkeit schenken. Ich biete Ihnen einen sicheren Ort wo Sie Ihre Wünsche, Bedürfnisse, Befüchtungen und Ängste aussprechen können und wo Sie auf Verständnis und Unterstützung zählen können.

Dabei können Sie von mir erwarten, das ich Ihnen Vorschläge mache und verschiedene Perspektiven auf Ihre Lebenssituation anbiete. Manchmal werde ich Sie sogar herausfordern, Veränderungen in Ihrem Leben vorzunehmen. Aber es ist Ihr Leben und ich werde Ihnen nie sagen, wie Sie es zu leben haben.

​​Hier sind einige der Themen, bei denen ich professionelle Unterstützung biete:

  • Depression und Ängste (auch Zukunftsängste bzgl. Klimawandel)

  • Notfall- und persönliche Krisenbegleitung

  • Sucht und Abhängigkeit

  • Phobien

  • Tod, Verlust & Trauer (Menschen, Haustiere, Beziehungen usw.)

  • Essstörungen

  • posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

  • Paarberatung, sowie Einzelberatung zur Ehe- und Beziehungsprobleme

  • Wendpunkte im Leben wie z.B. Familiengründung, Schwangerschaft (ersehnte sowie unerwünschte), Wechseljahre, Großelternwerden, Ruhestand usw.)

  • Selbstwertprobleme und Durchsetzungstraining

  • arbeitsplatzbezogene Probleme z.B.: Stress, Burnout, Mobbing, Jobverlust

  • Fragen im Zusammenhang mit Expats – insbesondere für begleitende (Ehe-)PartnerInnen & Familienangehörigen

      (z.B. Anpassung, Isolation, persönliche Neuorientierung, Einsamkeit, usw.)

  • Kriegsenkelberatung z.B.: Aufarbeitung der eigenen Familiengeschichte aus dem 2ten Weltkrieg sowie damit einhergehende (manchmal als problematisch elebten) Erbthemen

 

Methoden:

  • Gesprächstherapie

  • kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

  • individuelle systemische und hypnosystemische Therapie

  • Klopftechnik - Emotionale Freiheitstechnik  (EFT)

  • interne Familiensysteme (IFS)

 

Andere Sprachen:

Deutsch